authentic-cinema
  Home     Farbkalibrierung     Raumakustik     Beratung     Installation     Testberichte     Produktvorstellungen     Klipsch Spezial 

IBEAM Körperschallwandler Erfahrungsbericht

Der IBEAM ist ein sehr kompaktes Gerät und misst gerade mal 17,5x11x4,8 cm. Der Aufbau ist anders als bei herkömmlichen Körperschallwandlern, bei denen eine Masse in Bewegung gesetzt wird. Hier wird die Energie auf Schwingspulen gegeben, die fest in Aluminium eingebettet sind.
Montiert wird der Körperschallwandler an dem jeweiligen Möbelstück, auf dem man beim Filmabend sitzt. Dazu wird der IBEAM direkt mit dem Sessel, oder dem Sofa verschraubt.
Angetrieben wird er über eine externe Endstufe, z.B. einer Reckhorn A-405. Die Reckhorn Endstufe besitzt vielfältige Einstellmöglichkeiten, die für die Anbindung des IBEAM's an die vorhandene Anlage nützlich sind.
Je nach Einsatzgebiet, steuert man den IBEAM entweder mit dem reinen LFE-Signal an, oder zusätzlich mit den Tieftonanteilen aus den Frontlautsprechern. Bei der Ansteuerung mit dem LFE-Signal werden nur Effekte wiedergegeben, bei der anderen Art, auch die Tieftonanteile der Musik.
Bei der Abstimmung ist Fingerspitzengefühl gefragt, manchmal ist weniger, etwas mehr.

Reckhorn A-402, der ideale Partner für den IBEAM

Reckhorn A 402

Schon diese zwei unterschiedlichen Montagepositionen können sich auf den “Klang” auswirken

IBEAM IBEAM Montage

Wie "klingt" der IBEAM denn nun?

Im Grund genommen, kann man nicht von Klang reden, denn es wird taktiker Schall, also Körperschall, erzeugt. Dieser Körperschall wird dann von unserem Körper aufgenommen und dem hörbaren Schall sehr ähnlich empfunden.
Der IBEAM lässt den angeschlossenen Subwoofer oder das Lautsprechersystem eine Nummer größer erscheinen. Er fügt sich, bei korrekter Einstellung, sehr gut ins Klanggeschehen ein und ergänzt das Film- oder Musikerlebnis.
Bei Explosionen oder Schüssen ist der IBEAM eine echte Bereicherung, er agiert extrem schnell und "druckvoll". Dabei ist er sehr präzise und kennt keine Nachschwinger, teilweise erschrickt man regelrecht an Filmstellen, die man so nicht kannte. Allerdings hängt die Wiedergabequalität auch von dem Möbelstück ab. Am besten eignen sich Möbelstücke mit stabilem Rahmen, bis in den Rückenbereich, dann wird der taktile Schall am gleichmäßigsten übertragen. Es besteht auch die Möglichkeit, Möbelstücke zu verstärken, um die Wirkungsweise des IBEAM zu verbessern.
Für Bewohner einer Wohnung, die wegen der Nachbarn nicht so laut hören können, eignet sich der IBEAM ebenfalls großartig. Der abgegebene Schall wird über das Möbelstück durch den Körper aufgenommen und ist beim Nachbarn nicht zu hören. So kann man durch die Unterstützung des IBEAM, den Subwoofer etwas rausregeln, ohne das es im Filmbetrieb an Druck fehlt.

Fazit

Der IBEAM ist eine echte Bereicherung im Heimkino und erweitert das Filmvergnügen um eine Ebene, die mit Subwoofer alleine nicht möglich ist. Schreckmomente werden zu dem, was sie sein sollen und der Film wird noch mehr zum Erlebnis.
Auch Die Musikwiedergabe kann von diesem Körperschallwandler profitieren, wenn er richtig konfiguriert wird, denn die Wiedergabe der Schallanteile ist äußerst präzise und schnell. Es gibt kein unkontrolliertes "Gegrummel" oder "Gerumpel".
Einfach anschließen und einschalten geht leider nicht, denn ohne saubere Installation und feinfühlige Abstimmung klingt es schnell inhomogen.Richtig montiert und eingestellt, ist er absolut zu empfehlen.

authentic-cinema.de
Autor: Jan Andrick

Home   Impressum   Partner