authentic-cinema
  Home     Farbkalibrierung     Raumakustik     Beratung     Installation     Testberichte     Produktvorstellungen     Klipsch Spezial 

Cinemike Hausmesse 2013 Kurzbericht

Auf der diesjährigen Hausmesse von MS Technik (Cinemike), wurden unter anderem aktuelle Denon und Marantz Geräte vorgestellt, deren Cinemike sich angenommen und Tuningstufen dafür entworfen hat.

Im großen , akustisch optimierten, Referenz- Wohnzimmerkino, konnte man den Sony VW-1000ES 4-K Projektor, auf einer 3,2 Meter breiten, vollmaskierbaren Leinwand erleben. Der Sony Projektor wurde von Cinemike optimiert und entstört, um schädliche Rückstreuungen, wie sie von allen Projektoren kommen, zu eliminieren.
Als Lautsprechersystem spielt hier ein Aurum Set bestehend aus: Aurum Titan VIII Standlautsprecher und Titan Center für die Front, sowie Aurum Vulkan VIII für den Rearbereich und Quadral Platinum M5 als Backsurrounds. Unterstützt wird das ganze durch einen riesigen Tannoy Sub ( Doppel 18' Zoll) für den LFE.

Cinemike Aurum Titan Front Cinemike Aurum Vulkan Rear Cinemike Denon AVP-A1HDA

Die Front wird angetrieben von 3 Stk. Advance Acoustic MMA 1000 Monoblöcken, ebenfalls von Cinemike überarbeitet. Der Rearbereich läuft an einer getunten Denon POA-A1HD ( 5/10 Kanal Endstufe).
Als Vorstufe wurde im Wechsel die Referenzvorstufe Denon AVP-A1HDA mit aktuellstem Tuning und die neue Marantz AV8801, ebenfalls getunt gezeigt.
Als Zuspieler kam der Referenzplayer Denon DVD-A1 UD ( getunt) und der Denon DBT-3313 UD bzw. der fast baugleiche Marantz UD-7007 , in verschiedenen Tuningstufen zum Einsatz.
Bei den Vorführungen wurden die Unterschiede der einzelnen Geräte, als auch der einzelnen Tuningstufen gezeigt und erläutert.
Es ist immer wieder schön zu sehen, wie wieviel Herzblut die Jungs von MS Technik ans Werk gehen und die Geräte akribisch genau verfeinern.

In den Pausen wurde durch Michael Krehl ( Cinemike), anhand des Denon DBT-3313, der Ansatz des Tuning erläutert und sehr verständlich erklärt.
Die Vorführung im Referenzkino war klangtechnisch sehr gut, die Räumlichkeit, Loslösung des Klanges von den Lautsprechern, die hohe Lautstärke und Dynamik und gerade die Bassperformance sind extrem gut. Dabei ist die Anlage mit ihrem harten, dynamischen Hochtonbereich auf Konzertliveperformance abgestimmt. Wer es gerne etwas softer hat, für den stimmen die Jungs von MS Technik auch gerne kundenspezifiziert ab.

Im unteren, ca. 17qm großen Kellerkino, wurde die kleine Marantz Vorstufe ( AV7701 getunt) in Verbindung mit einer getunten Marantz MM8807 7-Kanalendstufe gezeigt.
Für die Marantz Endstufe wird nicht nur ein Tuning in 2 Stufen ageboten, sondern es besteht die Möglichkeit 4, der 7 Kanäle zu Brücken. Damit erhält man eine 5-Kanalendstufe mit 2 stabileren Kanälen für die Frontlautsprecher.
Als Schallwandler kam ein Set des englischen Herstellers " Mission" zum Einsatz. Auch hier findet man einen 15' Zoll Tannoy Sub für den LFE.
Auch dieser Raum ist akustisch stark optimiert und zeigt, daß auch kleinere Räume, mit ungünstigen Maßen, Kinospaß bringen können.
Für die Projektion kamen zwei JVC DLA-X75 mit INFITEC 3D System zum Einsatz. Dieses System arbeitet, durch Doppelprojektion, passiv und bietet eine deutlich bessere 3D Performance als herkömmliche 3D Systeme

Die Hausmesse von MS Technik bietet ein viel intensiveres Heimkinoerlebnis, als es große  Messen bieten können.

Zwischen den Vorführungen fanden interessante Gespräche mit Gleichgesinnten statt und es wurde durchgängig mit Grillfleisch und Getränken bewirtet. Rundum ein gelungenes Fest.

cinemike-adr

www.cinemike.de

authentic-cinema.de
Autor: Jan Andrick

Home   Impressum   Partner